01.01.2018

Update für den 172 EC-B 8

Liebherr präsentiert auf der Intermat 2018 vom 23. bis zum 28. April in Paris erwartungsgemäß einen Querschnitt neuester Baumaschinentechnologie. Auf einer Außenfläche von ca. 4.500 Quadratmetern zeigt der Hersteller Highlights aus den Produktbereichen für Erdbewegungs- und Materialumschlagmaschinen, Spezialtiefbaugeräte sowie Turmdrehkrane, Mobil- und Raupenkrane wie auch Betontechnik.

Was die Besucher in puncto Krane in Paris erwartet, wurde nun ein Stück weit gelüftet – in Bezug auf Turmdrehkrane. Liebherr hat den erfolgreichen Flat-Top-Kran 172 EC-B 8 Litronic überarbeitet und stellt seinen Nachfolger auf der Intermat 2018 dem Fachpublikum vor. Der Ausleger wurde um 2,5 Meter auf 62,5 Meter verlängert und ermöglicht dem Hersteller zufolge nun eine noch feinere Stückelung. Der 172 EC-B 8 Litronic hebt jetzt 1.800 Kilogramm an der Auslegerspitze bei 62,5 Metern Ausladung. Die maximale Traglast beträgt nach wie vor 8.000 Kilogramm. Ausgestellt wird der neue Flat-Top-Kran auf dem neuen Turmsystem 16 EC und mit innenliegendem Kranfahreraufzug LiUP. Der Kranführeraufzug feierte auf der Intermat 2015 seine Premiere.
Liebherr auf der Intermat

Im Herbst 2014 war der 172 EC-B 8 Litronic als massives Facelift des Vorgängermodells 160 EC-B erstmals vorgestellt worden, unter anderem mit neuem Montagekonzept des Auslegers und mit weiterentwickelter Litronic-Kransteuerung.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK