06.11.2017

Platformers' Days 2017 mit 2.200 Besuchern

Jetzt ist das amtliche Endergebnis da: Rund sechs Wochen nach der Bundestagswahl, pardon acht Wochen nach den Platformers‘ Days vermelden die Veranstalter die offiziellen Zahlen. Und die sind relativ: Zur bisher erfolgreichsten Auflage der Fachmesse für mobile Hebetechnik und Höhenzugangstechnik kamen fast zehn Prozent mehr Besucher als 2015 ins hessische Hohenroda. Das dürften nach Adam Riese um die 2.200 Besucher gewesen sein.
Waren ein Publikumsmagnet: die Platformers' Days 2017

Nach Auswertung der Besucherdaten ist auch klar, woher die Besucherzuwächse kommen: Zuwächse verzeichnet die Messe insbesondere aus dem Bereich der Kranvermieter, aber auch Endkunden wie Montagebetriebe für Glas und Metall, Kommunen und Garten- und Landschaftsbauer kamen verstärkt in die Rhön. Für weitere Ausgaben sollen weitere Besucherzuwächse in Angriff genommen werden.

„Wir bemühten uns schon länger gezielt um mehr Besucher aus der artverwandten Kranbranche, weil wir hier eine Zielgruppe mit Potenzial sehen,“ erläutert Veranstalter Oliwer Sven Dahms von Vertikal Events. Er gibt die Devise aus: „In diesem Bereich können wir die Platformers‘ Days noch entwickeln, ohne unsere bisherigen Kernzielgruppen zu vernachlässigen!“

Mitveranstalter Reinhard Willenbrock von Willenbrock Concept ergänzt: „Das vierfache ‚Mehr‘ zeigt, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden. Die steigende Zahl an Besuchern, insbesondere aus dem Kranbereich, freut uns und bestärkt uns, die Platformers‘ Days für andere Zielgruppen zu erweitern.“
Die Macher Reinhard Willenborck (am Steuer) und Oliwer Sven Dahms

„Moderates Wachstum mit Rücksicht auf die Stammkundschaft ist daher das Leitziel bei der Planung der kommenden Platformers' Days!“, erklärten beide unisono – für die kommende Ausgabe. Und die steigt am 14. und 15. September 2018 in Hohenroda. Im Klartext: Es wird mehr Gabelstapler zu sehen geben als bisher. Die neue Ausrichtung auf Anbieter und Anwender von Arbeitsbühnen, Kranen und Gabelstaplern spiegelt sich auch im Motto BÜHNEN – STAPLER – KRANE wider. Es darf also gestapelt werden.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK