06.11.2017

Neuer Aufsichtsratschef für Alimak

Der schwedische Hersteller Alimak macht Jan Svensson zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden. Er folgt auf Carl Johan Falkenberg. Der Wechsel kam zustande durch eine Änderung der Anteilseignerstruktur: Hauptaktionär Triton hat seine Anteile an den Investor Latour verkauft, der sich im Besitz des schwedischen Milliardärs Gustaf Douglas befindet. Der bisherige Amtsinhaber Falkenberg war der Vertreter von Triton in dem Gremium und trat mit dem Anteilsverkauf von seinem Posten zurück.

Latour-CEO Jan Svensson nimmt nun dessen Platz ein, wobei der Wechsel noch offiziell beschlossen werden muss auf der kommenden Hauptversammlung. Latour ist nun Hauptaktionär bei Alimak mit 26,8 Prozent der Anteile.
Jan Svensson

Svensson, 61, ist gelernter Maschinenbauingenieur und führt die Geschäfte von Latur seit 2003 als CEO. Zudem hält er einen Reihe von Aufsichtsratsposten, unter anderem bei AB Fagerhult, Nedman Holding, Tomra Systems und Troax Group, wo er jeweils den Vorsitz innehat. Hinzu gesellen sich die Firmen Assa Abloy, Loomis Hultafors Group und Latour Industries, Nord-Lock International und Swegon.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK