06.09.2017

Gestrandet in 30 Metern Höhe

Steckengeblieben: Am Dienstagnachmittag wurde die Feuerwehr Dinslaken zu einer Personenrettung am ehemaligen Förderturm der Schachtanlage Lohberg gerufen. Bei Arbeiten am Förderturm kam es zu einem technischen Defekt an einer LKW-Teleskoparbeitsbühne. Auf ca. 30 Meter Höhe blieb der Arbeitskorb plötzlich stehen. Ein herbeigerufener Mechaniker konnte das Arbeitsgerät aber nicht instand setzen. Mit Hilfe der Drehleiter wurden die drei Personenen im Korb einzeln gerettet. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet.
Bei der LKW-Bühne ging nichts mehr (Bild: Feuerwehr Dinslaken)

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK