25.07.2017

Noell-Portalhubwagen Nr. 3.000 geht nach Antwerpen

Der Noell-Portalhubwagen Nr. 3.000 ist dieser Tage im MSC PSA European Terminal (MPET) in Antwerpen, Belgien, in Betrieb genommen worden. Es handelt sich um ein diesel-elektrisches Modell vom Typ N SC 634 E. Entsprechend stolz gibt sich Mika Mahlberg von Konecranes‘ maritimer Sparte: „Der anhaltende Erfolg seit fast 50 Jahren erfüllt uns mit Stolz. Und wir freuen uns, dass die dreitausendste Maschine an das größte Containerterminal Europas geliefert wurde.“
Konecranes Noell Straddle Carrier Nr. 3.000

Im MPET-Terminal sind um die 230 Portalhubwagen im Einsatz, davon 150 von Konecranes Noell. Die meisten davon wurden in den vergangenen Monaten für ein Großprojekt angeschafft. MPET-Geschäftsführer Dirk Oellibrandt erläutert: „Aufgrund der Erweiterung des Terminals haben wir allein seit Frühjahr 2016 hundert zusätzliche Maschinen in Betrieb genommen. Und wir werden unsere Flotte kurz- und mittelfristig weiter ausbauen. Wir profitieren dabei von kurzen Lieferzeiten.“

Auf der TOC Europe im Juni hatte der Hersteller zudem den A-Strad vorgestellt, einen vollautomatischen Straddle Carrier.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK