23.06.2017

Plakativer Einsatz

„Dieses Turnfest hat die Erwartungen der Sportmetropole Berlin deutlich übertroffen“, erklärte Andreas Geisel, Senator für Inneres und Sport in der Hauptstadt. „Es war ein Fest der Superlative, das als solches in Erinnerung bleiben wird.“

Herrmann & Wittrock Berlin freut sich, bei einem sehr speziellen Einsatz von zwei Autokranen vor dem Brandenburger Tor dabei gewesen zu sein. Es war im wahrsten Sinne des Wortes ein plakativer Einsatz, denn die beiden Krane wurden für die dreitägige Veranstaltung gebucht, wo sie bei der Eröffnungsfeier eine Spezialtraverse mit computergesteuerten Elektrostellmotoren halten mussten.
Zwei All-Terrain-Krane aus der Flotte von Herrmann & Wittrock im prominenten Einsatz

Der Veranstalter bedankte sich am Ende beim Team von Herrmann & Wittrock persönlich für die gute Zusammenarbeit. Das nächste Turnfest steigt in vier Jahren: Vom 12. bis 16. Mai 2021 wird Leipzig der nächste Gastgeber der Großveranstaltung sein.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK