05.06.2017

„Robust und ausgereift“

Dornseiff Arbeitsbühnen hat seinen Hauptsitz nah an der A 45 in Burbach. Sie ist Teil der Dornseiff-Gruppe. Im Arbeitsbühnenbereich stehen den Kunden etwa 200 Maschinen zur Verfügung. Letztes und dieses Jahr wurden 20 JLG-Arbeitsbühnen angeschafft. „Wir schätzen die Robustheit und die technische Ausgereiftheit der JLG-Bühnen“, sagt Christian Bieler, Kundenberater bei Dornseiff.
Gleich drei neue JLG 660SJ setzt Dornseiff Arbeitsbühnen an der A45 ein

Die drei neuen JLG 660SJ zum Beispiel kommen denn gleich „um die Ecke“ zum Einsatz, beim Neubau der Talbrücke Dorlar der A45, der sogenannten Sauerlandlinie. Mit 22,31 m Arbeitshöhe haben die Bühnen exakt die für diese Aufgabe richtige Höhe. Die Brücke überspannt mit einer maximalen Höhe von rund 20 Metern und einer Gesamtlänge von rund 490 Metern das Lahntal bei Wetzlar.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK