17.05.2017

Stabwechsel bei Sensorhersteller

Zum 2. Mai 2017 hat ein Stabwechsel in der Führungsspitze von Gefran stattgefunden, seitdem ist Alberto Bartoli ist neuer CEO des Sensorspezialisten. Er folgt auf Maria-Chiara Franceschetti, 48, Tochter des Gründers Ennio Franceschetti. Sie stand drei Jahre lang an der Unternehmensspitze und rückt nun in den Aufsichtsrat.
Alberto Bartoli

Der 57 Jahre alte Bartoli hatte vor seinem Wechsel zu Gefran die Position des CEO bei einem italienischen Thermostat- und Brennerproduzenten inne. Er sagt: „Ich stelle mich dieser Aufgabe mit großer Begeisterung. Gefran wird seinen Fokus weiter auf ein kontinuierliches Wachstum legen und die Möglichkeiten nutzen, die uns die starke Ausrichtung der industriellen Welt auf Innovation und effiziente Produktionsprozesse bietet.“

2016 erwirtschaftete die Firmengruppe um das Hauptunternehmen Gefran einen konsolidierten Umsatz von 119,3 Millionen Euro.

Kommentare