15.05.2017

IPAF unter neuer Führung

Alle zwei Jahre wieder: Die International Powered Access Federation, kurz IPAF, hat vor kurzem Nick Selley zum neuen „Präsidenten“ gewählt. Der Direktor Business Development bei AFI-Uplift aus Großbritannien steht dem Verband nun für die Dauer von zwei Jahren vor, also bis April 2019. Zuvor hatte Andy Studdert von NES Rentals den Posten innegehabt.

In seiner Antrittsrede beim IPAF Summit im April mahnte Selley, man müsse mehr junge Leute für die Branche gewinnen: „Die jungen Leute sind die Zukunft unserer Branche. Sie sind die Führungsfiguren von morgen. Während meiner Präsidentschaft werde ich ganz klar den Akzent darauf setzen, dass unsere Mitglieder viel mehr dafür tun und ihre Ausbildung weiter entwickeln müssen. In meinem Unternehmen AFI ist jeder achte Mitarbeiter Auszubildender, und daran wollen wir auch in Zukunft festhalten. Die Vermietbranche bietet sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten, aber die IPAF muss das Profil der Branche schärfen, um mehr junge Leute für die Branche zu gewinnen.“
The New President Elect: Nick Selley (r.) beim Handshake mit Tim Whiteman

Nick Selley ist seit 14 Jahren bei AFI-Uplift und war zuvor für Zooom in Deutschland wie auch für Nationwide Access und British Gas tätig. Skyjack-President Brad Boehler wurde gewählt zum Deputy President, also zum Stellvertretenden Präsidenten und Norty Turner von Riwal zum Vizepräsidenten des Verbands. Als Geschäftsführer bzw. CEO und MD macht unverändert Tim Whiteman weiter.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK