27.04.2017

Große Raupe für Chile

Der chilenische Kranvermieter Gruas Maule legt sich einen Gittermastraupenkran aus deutscher Fertigung zu: einen Demag CC3800-1 mit 650 Tonnen Tragkraft. Der Kran kann seine maximale Last auf 12 Meter Radius heben und eine Last von 110 Tonnen in 120 Meter Höhe hieven. Gekauft wurde der Raupenkran über den chilenischen Vertriebspartner Trex (der heißt wirklich so), der seinen Sitz in Concepción hat in Zentralchile.
(v.l.) Victor Otero von Trex, Manuel Vicuna von Terex Cranes, Eduardo Quezada von Gruas Maule und Gustavo Carter von Trex

Sein Debüt wird der neue Demag-Raupenkran im Januar 2018 in Antofagasta im Norden Chiles geben, wo er in einem großen Industriemontageprojekt für ein Bergwerk eingesetzt wird.

Eduardo Quezada, Geschäftsführer von Gruas Maule, meint: „Der CC 3800-1 setzt Maßstäbe in seiner Klasse. Jeder einzelne Aspekt dieser Maschine erfüllt unsere Anforderungen – von den Leistungsdaten und der Sicherheitsausstattung über den Transport bis zur Effizienz und Geschwindigkeit beim Aufbau. Außerdem freuen wir uns über die Rückkehr der Marke Demag, da Demag seit jeher für Qualität steht.“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK