27.04.2017

Große Plattform auf kleinem LKW

Eine große Plattform, 400 Kilogramm Korblast und dazu noch teilweise verfahrbar. Dies haben sich die Verantwortlichen der schweizerischen Firma Skyworker Trade gedacht und gemeinsam mit Mutlitel Pagliero die LKW-Bühne MS100 entwickelt. Die Bühne basiert auf bekannter Technik und einem bewährten Trägerfahrzeug, dem Nissan NT400 Euro 6, heißt es seitens des Unternehmens. Vor rund 15 Jahren hat Aichi ein ähnliches Gerät auf den europäischen Markt gebracht – allerdings auf Isuzu-Fahrgestell.
Multitel Pagliero und Skyworker Trade haben gemeinsam die MS100 entwickelt

Das Teleskopgerät mit einer 3,3 x 1,85 Meter großen Plattform hat eine maximale Korblast von 400 Kilogramm. Bis in sechs Meter Arbeitshöhe ist der MS100 bis 5 km/h mit hydraulischem Quetschantrieb verfahrbar. Die Führung des Fahrzeugs erfolgt in der Fahrerkabine. Mit Abstützung ist eine Arbeitshöhe von zehn Meter möglich. Diese ist optional auch vollautomatisch erhältlich. Die maximale Fahrzeugbreite inklusive Abstützung liegt bei 1,90 Meter. Die Plattform lässt sich zudem um 50 Zentimeter seitlich ausschieben.
Das Gerät zeichnet sich durch eine große Plattform aus

Das neue Gerät wird erstmals in Amsterdam auf der APEX 2017 der Öffentlichkeit vorgestellt. Sechs Wochen später wird die Maschine nochmals ausgestellt, diesmal auf der Suisse Public in Bern.
Dank Quetschantrieb kann das Fahrzeugauch von außerhalb der Fahrerkabine verfahren werden

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK