11.04.2017

Valli verlässt Isoli

Gabriele Valli hat den italienischen Arbeitsbühnenhersteller Isoli im März verlassen. Über acht Jahre lang war der Sales Manager das Gesicht des Herstellers. Nun hat Valli eine ähnliche Rolle beim LKW-Bühnenhersteller Comet Officine (der sich auch Co.Me.T. schreibt) eingenommen.

Nach seinem Weggang übernehmen die beiden Isoli-Geschäftsführer Giammarco Isoli und Enrico Cantoro das Ressort Großkunden. Giorgio Caberlotto, seit 2015 beim Unternehmen, ist Exportmanager für Osteuropa, Russland, Nahost, Asien und Zentralafrika. Alberto Caon, der 2010 von CTE zu Isoli kam, agiert als Exportmanager für Europa, das nun – Brexit hin oder her – Großbritannien miteinschließt, und für Mittelamerika.
Giorgio Caberlotto

Alberto Caon

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK