03.04.2017

Finnischer Partner für Geda

Geda und MN-Lifttek starten Zusammenarbeit: Bereits zum Jahresbeginn angelaufen, ist die Sache nun offiziell. MN-Lifttek mit Sitz im finnischen Vantaa nimmt zunächst Geräte aus dem Sortiment der Geda-Temporäranlagen in sein Produktprogramm auf.

Zahlreiche Projekte in Schweden, Norwegen und Dänemark kann Geda bereits verbuchen. Am Dom von Helsinki – dem Wahrzeichen und einem der Tourismusmagneten der finnischen Hauptstadt – kommt beispielsweise derzeit ein Geda 300 Z für umfangreiche Renovierungsarbeiten zum Einsatz.

Das 1995 gegründete Unternehmen MN-Lifttek hat sich vor allem durch die Spezialisierung auf Manitou-Produkte bei Finnlands großen Vermietern einen Namen gemacht. Zum Kundenkreis zählen mit Ramirent, Cramo und HRK die größten bzw. namhaften Vermieter im Land und auch Bauunternehmen wie Skanska und YIT sowie zahlreiche Industriefirmen.
MN-Lifttek-Geschäftsführer Seppo Turunen (l.) mit Geda-Gebietsverkaufsleiter Florian Draxler

Geschäftsführer Seppo Turunen sagt: „Wir waren auf der Suche nach Höhenzugangslösungen, um unser Portfolio zu erweitern. Die Geda-Produkte ergänzen das bestehende Sortiment optimal und bieten ideale Synergieeffekte für unsere Kunden.“

Dieses umfasst neben dem Verkauf von neuer und gebrauchter Höhenzugangstechnik auch einen Mietservice sowie die Versorgung mit Ersatzteilen und Zubehör. Auch ein entsprechendes Vertriebsnetz unterhält die Firma. Das Portfolio beinhaltet nun neben Teleskopladern, Zugangsplattformen, Pumpen und Generatoren auch Seilaufzüge und Transportbühnen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK