23.03.2017

Finalen Vier stehen fest

Was sich mit hochfesten Stählen alles machen lässt, steht im Fokus des Interesses beim Swedish Steel Prize, den der schwedische Stahlhersteller SSAB Jahr für Jahr auslobt.

102 Einreichungen aus 32 Ländern gab es diesmal – neuer Rekord!

Vier Finalisten hat die Jury am Mittwoch bekanntgegeben; einer davon wird am 11. Mai 2017 in Stockholm die Trophäe in den Händen halten. Davon träumen dürfen:
Fermel, der südafrikanische Hersteller von Mehrzweck-Transportfahrzeugen für den Bergbau;
Fermel

Kiruna Wagon aus Schweden mit seinen Erzwagen, diesmal nominiert für seinen „Helix Dumper“;
Kiruna Wagon

Wabash National mit seiner neuen Lösung für das Heck

Wabash National aus den USA mit seinem Rammschutz für die Rückseite von LKW sowie der italienische Kranhersteller JMG Cranes.

Das Unternehmen hat sich auf elektrische Pick & Carry-Krane spezialisiert. Von der Jury gelobt wird das schlanke Design des neuen und hochkompakten Krans MC 580, der mit hohen Tragkräften und optimiertem Auslegerdesign punkten könne, heißt es. Natürlich wurde dieser aus hochfestem Stahl gefertigt.
Der MC 580 von JMG

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK