05.02.2017

„Beyerische“ Festspiele

Als Motto für seine Firmenfeier hat das Team um Geschäftsführer Dieter Beyer diesmal den naheliegenden Titel „Beyerische Festspiele“ gewählt. Ende Januar lud der Chef seine Mitarbeiter ins Hauptquartier in Etzbach im Westerwald, darunter auch eine Vielzahl neuer Gesichter. Insgesamt waren es 130 Teilnehmer. Natürlich war die Halle, wie es sich gehört, mit Bierkrügen und blauweißen Tischdecken dekoriert.
Schmankerl gab's am Buffet

Dieter Beyer betont, dass Firmenfeiern wie das diesjährige Winterfest zum Jahresauftakt einen wichtigen Beitrag für das Team-Building leisten. Und nicht nur am Buffet ging es um die Wurst: Bei Spielen wie Bierkrugschubsen, Wettmelken, Kronkorkenschießen und Hau den Lukas kam der Spaß nicht zu kurz, und Preise gas es obendrein.
Herausforderung am Tischkicker

Manche Gäste hatten es sich nicht nehmen lassen und erschienen im schicken Dirndl oder eben in zünftigen Lederhosen. So oder so – freuen konnten sich alle über einen rundum gelungenen Abend. Ganz besonders die Youngster: Denn geplant und vorbereitet wurde die Beyer-Feier von den Auszubildenden der Beyer-Mietservice KG.
Manche hatten sich echt bayrisch in Schale geworfen

Ob das Team von Dieter Beyer (r.) die Kuh fliegen ließ, ist nicht überliefert

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK