27.01.2017

Hiab mit neuem Vertriebschef

Neuerliche Neuernennung: Hiab hat Scott Hall, 57, zum neuen Vertriebs- und Servicechef gekürt. Der gebürtige Kanadier hat seinen neuen Posten als Senior Vice President, Sales & Services am Dienstag, den 24. Januar angetreten. Berichten wird er direkt an Hiab-Chef Roland Sundén und auch der Führungsriege des Unternehmens angehören, dem sogenannten Leadership Team.

Hall folgt auf Sebastian Poccard, der den Posten erst im Februar 2016 übernommen hatte. Damit setzt sich die Serie der kurzen Intervalle bei Hiab fort. Sein Vorgänger Carl Gustaf Göransson hatte es zweieinhalb Jahre auf dieser Position ausgehalten, bevor er – genau wie jetzt Poccard – das Unternehmen aus unbekannten Gründen verließ.
Scott Hall

Scott Hall, der Neue, kam 2015 zu Hiab, wo er als VP Sales & Service für Nordamerika anheuerte. Zuvor hatte er 15 Jahre lang bei Volvo Construction Equipment gezeigt, was er drauf hat: Zuletzt, von 2011 bis 2014, war er an der Unternehmensspitze als President und CEO.

Sundén sagt voll des Lobes: „In den vergangenen beiden Jahren hat Scott Hall unser Vertriebs- und Servicenetz in Nordamerika mit großem Erfolg geleitet. Ich freue mich, ihn im Führungsteam an Bord zu haben, um unsere weltweiten Expansionspläne voranzubringen.“

Kommentare

Der Wechsel in den oberen Führungsetagen ist schon sehr rege. Warum, das ist für Aussenstehende nicht nachvollziehbar. In Technik hat der Konzern einige vielversprechende Entwicklungen auf den Markt gebracht. In einigen Bundesländern ist jedoch das Servicenetzt dünn geworden, was für den Absatz nicht förderlich ist. Man darf gespannt sein, wie sich dies entwickelt, da die anderen Wettbewerber auch Innovationen in den Markt bringen.

28.01.2017
Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK