16.11.2016

Die 500. Kobelco-Raupe

Der fünfhundertste Raupenkran aus der Fertigung von Kobelco geht an das Kran- und Schwerlastunternehmen Sin Heng Heavy Machinery mit Sitz in Singapur. Asiatischen Bräuchen entsprechend wurde eine Übergabe-Zeremonie im Werk des japanischen Kranherstellers veranstaltet.

Sin Heng ist seit dem Jahr 2010 Vertriebspartner für Kobelco-Raupen. In den vergangenen sechs Jahren hat sich das Unternehmen zu einem der besten Kunden bzw. Vertriebspartner des Herstellers gemausert.
Die Übergabe-Zeremonie im Kobelco-Werk im japanischen Okubo

Tan Ah Lye, Firmenchef von Sin Heng sagt: „Wir sind sehr stolz darauf, diesen Meilenstein erreicht zu haben. Unsere Wertschätzung gilt Kobelco für den tollen Support und die gute Zusammenarbeit. Außerdem möchten wir den Kunden unseren Dank aussprechen für ihre Unterstützung und wertvolles Feedback.“

Höflich retourniert Takemichi Hirakawa, Geschäftsführer Kobelco Cranes Südostasien: „Wir empfinden es als Privileg, an dieser großartigen Leistung und dem Ausbau des Raupenkransegments bei Sin Heng Anteil zu haben. Dies spiegelt die Zuversicht des Marktes wider in Bezug auf unsere Produkte und auf die Arbeit von Sin Heng.

Einen oben drauf setzte am Ende noch der CEO von Kobelco Construction Machinery Kazuhide Naraki: „Wir möchten Sin Heng unsere größte Dankbarkeit aussprechen für den Kauf des fünfhundertsten Raupenkrans. Wir freuen uns auf eine noch engere Zusammenarbeit unserer Firmen und eine gemeinsame leuchtende Zukunft.“
Tan Ah Lye (l.) von Sin Heng und Kazuhide Naraki von Kobelco

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK