07.11.2016

Zwei Containerbrücken für Borneo

Terex Port Solutions wird zwei Containerbrücken aus chinesischer Fertigung an den malaysischen Hafenbetreiber Sabah Ports liefern. Die Krane werden im zweiten Halbjahr 2017 im Sapangar Bay Container Port (SBCP) in Betrieb gehen. Der Hafen liegt an der Nordküste der Insel Borneo und ist die wichtigste maritime Drehscheibe in der Wachstumsregion Brunei-Indonesien-Malaysia-Philippinen.

Die Geräte bieten eine maximale Traglast von 41 Tonnen unter Twin-Lift-Spreader und eine Ausladung von 45 Metern. Sie können Containerschiffe mit bis zu 15 Reihen an Bord laden und löschen und sollen SBCP, an den vielbefahrenen Schifffahrtswegen zwischen dem Fernen Osten und Europa gelegen, dabei helfen, die Umschlagraten zu erhöhen.
Die STS-Krane von Terex

Die beiden Containerbrücken für SBCP sind Teil einer Reihe von Aufträgen, die auch einen Gottwald Modell 2 Hafenmobilkran, vier gummibereifte Stapelkrane (RTG) sowie zwei Reachstacker umfasst – einen im Sabah Port Terminal im Hafen Sandakan und einen in Tawau.

Nawab Khan, Chief Operating Officer, Sabah Ports: „Wir haben vollstes Vertrauen in die neuen Krane für Sapangar Bay Container Port, mit deren Hilfe wir das dortige Produktivitätsniveau anheben werden. Wir haben uns darauf festgelegt, unsere Umschlaggeräte-Flotte mit hochwertigen innovativen Lösungen von TPS zu verstärken und so den Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden.“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK