02.11.2016

LC 300: Neue Gittermastraupe von Terex

Auf der bauma China Ende November wird Terex seinen neuen Gittermastraupenkran LC 300 enthüllen, der im chinesischen Jinan gefertigt werden soll. Eine Version für den nordamerikanischen Markt soll im Frühjahr 2017 auf der Conexpo in Las Vegas präsentiert werden.

Bislang sind nur wenige Einzelheiten bekannt. Die maximale Tragfähigkeit wird bei 300 Tonnen liegen und das maximale Lastmoment bis zu 1.810 mt betragen. Der Kran kann mit 84-Meter- oder 60-Meter-Hauptausleger mit angebautem wippbarem Hilfsausleger von 72 Metern Länge konfiguriert werden. Die maximale Systemlänge beträgt 132 Meter. Der Hauptausleger kann bis zu 54 Meter Länge ohne Hilfskran gerüstet werden.
Der neue Terex LC 300

Der LC 300 ist auch mit dem neuen Terex-Gegengewicht (Split Tray) ausgestattet: Statt eines einzigen Gegengewichtsstapels befinden sich zwei auf jeder Seite. Dies senkt die Installationshöhe und damit auch den Schwerpunkt des Krans. Das Gegengewicht lässt sich effizienter rüsten – der Hilfskran muss lediglich 10 Tonnen heben können, und Zentralballast ist nicht erforderlich.

Die vordere/hintere Stapelhöhe lässt sich dem Hersteller zufolge schnell an unterschiedlichen Gegengewichtsbedarf je nach Auslegerkonfiguration und Traglasttabelle anpassen. Die Gegengewichtsplatten des LC 300 sind mit anderen Terex-und Demag-Gittermastkranen ab Modelljahr 1998 (sowie Demag-AT-Kranen ab dem AC 500) austauschbar. Die Raupen des LC 300 sind selbstmontierend; standardmäßig ist eine Funkfernbedienung enthalten.

Die kleineren Segmente des Hauptauslegers und des Jibs können in den größeren verstaut werden, um den Transport effizienter zu machen. Hubösen an den unteren Hauptgurten der Auslegersegmente erleichtern das Aufladen. Für die platzsparende Lagerung können die Segmente mittels Stapelhilfen übereinander gestapelt werden.

Abzielen tut der LC 300 auf Einsätze bei großen Infrastrukturprojekten, speziell im Brückenbau, beim Bau von Petrochemieanlagen, Kraftwerken und Windparks.
Zeigen wird Terex den neuen LC 300 erstmals auf der bauma China 2016 in drei Wochen

Produktmarketing-Manager Guntram Jakobs fasst zusammen:
„Die Konzeption des neuen LC 300 Gittermastraupenkrans ist im Rahmen unserer globalen Produktdesign- und Fertigungsstrategie entstanden, um die anspruchsvollen Terex-Standards für Produktqualität und Sicherheit konsequent umzusetzen. Die Mitglieder unserer Produktentwicklungs-, Fertigungs- und Supply-Chain-Teams aus Zweibrücken und aus dem chinesischen Jinan haben über den gesamten Entwicklungsprozess hinweg zusammengearbeitet.“

Kommentare