22.06.2016

UP setzt auf „Hy-Cleaner“

LKW-Bühneneinsätze sind für die Schweizer UP Group Alltag, auch Fassadenreinigungen zählen zu den Standardeinsätzen. Kürzlich setzte das Unternehmen jedoch auf eine noch eher unbekannte Art des Scheibenputzens: Auf Empfehlung der Firma Strato Fassadenreinigungsgeräte AG griff die UP AG auf das Reinigungsgerät Hy-Cleaner Red Evo-1 zurück, ein Produkt der „alten Branchen-Hasen“ Andreas Grochowiak und Alfons Thihatmer, die beiden Ex-Teupen-Gesellschafter.
Effiziente Fassadenreinigung mit dem HyCleaner-System

Das Red Evo1 war für den Einsatz an einem Industriegebäude an eine Palfinger-LKW-Bühne vom Typ WT 530 angebaut. „Die Reinigung der vertikalen Fassade durch die beauftragte Fachfirma Gammarenax AG aus Dübendorf konnte im Zusammenspiel beider Maschinen sehr wirkungsvoll und wirtschaftlich ausgeführt werden“, heißt es seitens der UP AG. Außerdem könne der Bauherr durch solche Einsätze den Werterhalt seiner Gebäude sichern, da die Reinigungszeit verkürzt und die Facharbeiter mit diesem System sehr viel sicherer arbeiten können.
Angebaut ist das System an eine LKW-Arbeitsbühne WT530 von Palfinger

P.S. Wir haben die Neuheit vor zwei Jahren in Kran & Bühne Nr. 121 vorgestellt.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK