20.06.2016

Nochmal Norwegen, nochmal Riesenakquise

Mit aller Macht an Deck: Palfinger beabsichtigt, über die Unternehmenstochter Palfinger Marine ein Übernahmeangebot für sämtliche Aktien der norwegischen TTS Group mit Sitz in Bergen zu legen. Die Österreicher bieten 60 Millionen Euro in Cash - für jede Aktie, die an der Börse Oslo gehandelt wird, sind 60 Cent geboten. Die Schulden von TTS würde Palfinger auch übernehmen.

Die Übernahme wäre damit vom Volumen her doppelt so groß wie die zuletzt geplante und bekannt gegebene, die der Harding-Gruppe. So schnell veralten Nachrichten; denn in dem Fall wäre die Übernahme von TTS (und nicht die von Harding) die größte Akquisition der Unternehmensgeschichte.

Dem Konzern zufolge haben zwei Drittel der Aktionäre der Übernahme zugestimmt, darunter die Familie Skeie, die rund 32 Prozent der Anteile hält. Das Angebot wird wirksam, wenn 90 Prozent der Aktionäre zustimmen.

Vorstandschef Herbert Ortner erläutert: „Mit dieser Akquisition und gemeinsam mit der Übernahme von Harding käme Palfinger Marine unter die Top 3 der weltweiten Schiffsausrüster. Wir wollen in Zukunft aus einer Hand weltweit alle maritimen Kundenbranchen mit wettbewerbsfähigen Produkten und Dienstleistungen ansprechen und beliefern. Palfinger Marine würde ab 2017 mit rund 3.000 Mitarbeitern in 22 Ländern und einem Umsatz von mehr als 600 Millionen Euro rund ein Drittel der Palfinger-Gruppe darstellen und somit das zweite starke Standbein der Firmengruppe werden.“

TTS, 1966 gegründet und seit 1995 an der Börse notiert, ist auf Design, Entwicklung und Service von Schiffsausrüstung sowie Ausstattung für Öl- und Gasbohrungen im Offshore-Bereich spezialisiert. Darüber hinaus ist TTS ein führender Anbieter von Marine- und Offshore-Kranen mit AHC-Technologie (Wellenausgleich oder auch aktive Seegangsfolge).

Kommentare

Wachstum und das an Passender Stelle. Der Schiffstransport wird weiter wachsen, genau richtig.Mit der Full Range Strategie ist Palfinger auf dem richtigen Weg. Die Kunden wollen "alles aus einer Hand" von einem Systemanbieter, dies bieter Palfinger. Nur aufpassen, dass die Preise für die anderen Produkte nicht überzogen werden. ( Kran, Abroller,...) Aber- dies wird sicherlich auch der Markt und der Wettbewerb beobachten ( Cargotec ? )
Bin gespannt, wenn PAL - RENT (Vermietung ) angeboten wird ?

27.06.2016