23.05.2016

Ab nach Afrika

Terex Port Solutions (TPS) hat zehn Reachstacker vom Typ TFC 45 H nach Benin geliefert. Die Société Béninoise des Manutentions Portuaires, kurz Sobemap, hat die Geräte im März 2016 in Betrieb genommen. Mit den robusten Reachstackern wird der staatliche Hafenbetreiber seinen Containerumschlag im wichtigsten Handelszentrum des westafrikanischen Landes – Cotonou – weiter vorantreiben.
Weitere Reach Stacker für Afrika

Sobemap verantwortet im Hafen von Cotonou sämtliche Umschlagaktivitäten und betreibt bereits acht Reachstacker desselben Typs. Die bisherige Flotte setzte sich dabei aus vier eigenen Reachstackern sowie vier Leihgeräten zusammen. Sobemap-Geschäftsführer Antoine Kouthon ist sich sicher: „Die bestehenden und die neuen TFC 45 H-Reachstacker tragen zum nachhaltigen Wachstum unseres Geschäfts bei. Zusammen bilden sie nun eine effiziente Flotte von insgesamt 18 Geräten, die uns beim weiteren Ausbau unserer führenden Marktposition in der Region helfen wird.“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK