11.05.2016

Krach auf dem Dach

Der Parc des Expositions im Norden von Paris – da, wo alle drei Jahre die Intermat stattfindet – erweitert derzeit seine Ausstellungsflächen. In diesem Zuge setzt das Unternehmen Lorlev Altead einen Sennebogen-Raupentelekran für Montagearbeiten auf dem Hallendach ein. Im Zuge der Erweiterungen der Messegebäude sollen über der bestehenden Halle 7 neue Konferenzräume entstehen. Eine Stahlkonstruktion trägt dabei das zukünftige Glasdach.
Der Sennebogen 613R hebt Stahlträger für die neue Dachkonstruktion ein

Weil andere Krane entweder zu groß oder zu schwer waren, um auf dem Hallendach zu arbeiten, fiel die Wahl auf einen 613 Raupentelekran, den der französische Vertriebs- und Servicepartner Sygmat auslieferte. Mit 16 Tonnen Traglast, kompakten Abmessungen, einem geringen Bodendruck, der hochfahrbaren Kabine sowie der Möglichkeit, die Bauteile unter Last zu verfahren, konnte sich der Telekran den Job sichern.
Bühnen und Kran im Einsatz auf dem Hallendach

Errichtet wird ein weiteres Geschoss mit Konferenzräumen

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK