06.05.2016

Von der schnellen Truppe

Fahnen sind ein Hingucker. Aber diese an den entsprechenden Mast kommen, ist es manchmal nicht. Im schweizerischen Brugg durfte ein Leser von Vertikal.net zwei Mann beobachten, die einen Radlader mit Korbaufsatz nutzen, um Fahnen aufzuhängen.
Fahnenmontage im Akkord

Um keine Zeit zu verlieren, blieb der eine im Korb, der auf den Gabelzinken des Radladers aufgesteckt war, während der zweite die Baumaschine von Mast zu Mast fuhr. Und das, während drumherum der Autoverkehr an beiden vorbeifuhr...
Im Korb von Mast zu Mast

Manchmal ist es mehr als sinnvoll, Zeit zu verlieren, ansonsten könnte etwas anderes verloren gehen – und das will niemand.
Unterwegs auf öffentlichen Wegen

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK