02.05.2016

Liebherr liefert Offshore-Kran an Lukoil

Liebherr liefert einen Offshore-Kran RL 1500-30 an den russischen Mineralölkonzern Lukoil, allerdings in einer besonderen Variante: in explosionsgeschützter Ausführung. Der Kran wurde bereits Ende 2015 in Auftrag gegeben und soll Ende dieses Jahres auf einer Bohrinsel im Juri-Korchagin-Areal im russischen Teil des Kaspischen Meers in Betrieb gehen.
Liebherr Offshore-Krane RL 2650-70 und RL 650-12

Der RL 1500-30 EX kann bis zu 30 Tonnen heben und bietet ein 360-Grad-Endlosschwenkwerk. Die maximale Auslage beträgt 36 Meter. Gefertigt wird der Offshore-Kran in Rostock. Der Kran ist darauf ausgelegt, bei Temperaturen zwischen -30 und +40,6 Grad Celsius zum Einsatz zu kommen und toleriert auch Windgeschwindigkeiten von bis zu 25 Metern pro Sekunde.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK