29.04.2016

Brad Allen verlässt Genie

Brad Allen, bei Genie Vice President (VP) für Marketing, Produktmanagement und Entwicklung, wird das Unternehmen am heutigen Freitag nach 17 Jahren verlassen. Allen, ein gewinnender, unkonventioneller Charakter, wird sich für eine Non-Profit-Organisation engagieren namens Pontis Nicaragua, die sich für bessere Lebensbedingungen von Bauern in Südamerika einsetzt.

Allen wird weiterhin in den USA wohnen, um dort für die Projekte der Organisation zu werben, aber auch drei bis vier Mal pro Jahr nach Nicaragua reisen, um vor Ort Hilfe zu leisten. Das hat Brad Allen bereits immer wieder seit acht Jahren getan.

Allen selbst sagt: „Nicaragua ist das zweitärmste Land in der westlichen Hemisphäre. 60 Prozent der ländlichen Bevölkerung leben in extremer Armut, sie verdienen noch nicht einmal zwei Dollar am Tag. Um die Kompetenz vor Ort zu stärken, hat Gründer Leck Heflin ein Team in Nicaragua zusammengestellt und ein fundiertes Programm entwickelt, wie man den Bauern anhand von Schulungen in Modellbetrieben zu höheren Erträgen und Marktpreisen verhilft und außerdem vielfältiger und nachhaltiger anbaut, ohne allzu großen Einsatz von Chemie. Ich habe mir zum Lebensziel gesetzt, mich in irgendeiner Form für die arme Landbevölkerung einzusetzen; jetzt, mit Anfang 50, ist die Zeit reif dafür.“
Ernesto Martinez (l.) von Pontis Nicaragua mit Brad Allen

Gleichwohl merkt Brad Allen an: „Es wird mir sehr schwerfallen, das Genie-Team zu verlassen. Ich habe mich als Teil der Genie-Familie gefühlt, um das Geschäft auszuweiten und Stellen zu schaffen für Leute rund um den Globus. Ich war auch sehr gerührt, wie mich die führenden Personen bei Genie und Terex in meinem Anliegen unterstützt haben. Es war schön, in der Arbeitsbühnenbranche zu arbeiten, und ich habe es genossen, so viele Vermietkunden kennenzulernen und für sie zu arbeiten.“

Jeremy Rife, Vice President für Entwicklung, Fertigung und Logistik, fügt hinzu: „Fast zwei Jahrzehnte lang hat Brad Allen seine Karriere Genie gewidmet, um die Marke aufzubauen und auszubauen. Sein Engagement hat unser Unternehmen weltweit in neue Höhen gebracht. Erfreulicherweise ist es eine von Brads großen Stärken, herausragende Teams zu formen. Wir schätzen all das, was er uns gegeben und für uns getan hat – sowohl beruflich als auch persönlich –, sehr und wünschen ihm für die Zukunft nur das Beste.“

Hier können Sie mehr erfahren über Pontis Nicaragua.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK