28.04.2016

Unter der Decke gestrandet

Am Dienstagmorgen gegen halb neun ist ein Fensterputzer unter der Decke einer Autobahnraststätte gestrandet, als er in acht Meter Höhe tätig war. Seine Raupenarbeitsbühne, eine Hinowa Lightlift 19.65 aus der Flotte von Wemo-Tec, verweigerte den Dienst. Der Mann war gerade damit fertig, die Fenster im Vorraum der Rastanlage Spessart an der A3 in Rohrbrunn zu säubern, als der Defekt eintrat. Er wollte runter, doch die Bühne wollte nicht. Offensichtlich ist ein Gelenkarm seiner Hubarbeitsbühne an einem Deckenträger hängengeblieben; danach ging die Bühne nicht mehr.

Also wurden erst einmal die Polizei, die Feuerwehr, der Rettungsdienst und eine spezielle Höhenrettungsgruppe alarmiert. Der Arbeiter erlitt eine Panikattacke und harrte völlig verängstigt im Arbeitskorb aus. Während bereits Vorbereitungen liefen, um den Mann abzuseilen, konnten die Rettungskräfte die Arbeitsbühne doch wieder in Betrieb setzen und den Mann sicher zu Boden bringen. Rund 30 Einsatzkräfte waren vor Ort. Nach einer guten Stunde waren sie mit ihrem Programm durch.

Kommentare

Oliver Feldbusch
Bericht mit Bildern gibt es hier.

http://www.main-echo.de/regional/blaulicht/art3915,4075201,C::cme491404,3215786

Die Rettungsleitstelle im Raum Spessart hat in jedem Fall ordentliche Kapazität wenn Sie dafür soviel Personal und Gerät abstellen konnte...

Wofür haben die Bühnen eigentlich noch den Notablass?

29.04.2016
Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK