08.04.2016

Ruthmann revolutioniert

Das hat man so noch nicht gesehen: Der münsterländische Arbeitsbühnenhersteller Ruthmann verschiebt die Grenzen des technisch Machbaren ein ganzes Stück weiter, nach oben natürlich. Ruthmann macht den nächsten Schritt und hievt zum einen eine LKW-Arbeitsbühne auf zwei Achsen (im Zahlen: 2) als erster über die 50-Meter-Schallmauer und die Reichweite in neue Dimensionen von sage und schreibe 43 Metern. Doch der Reihe nach.

Insgesamt hat Ruthmann in letzter (Arbeitstags-)Minute vor Eröffnung der bauma 2016 vier neue Modelle angekündigt. Sie präsentieren eine neue Baureihe namens Highflex, die die High Performance-Baureihe weiterentwickelt. Es handelt sich allesamt um Großbühnen jenseits der 50-Meter-Marke mit einer kumulierten Arbeitshöhe von 249 Metern!
Ruthmanns „Highflex-Steiger“ T510HF bietet mit 51 Metern Arbeitshöhe und 33 Metern Reichweite Leistungsdaten, die bisher nur auf 3-Achs-Fahrgestellen möglich waren

Im Einzelnen sind dies die Highflex-Modelle:

• T510 HF mit den herausragenden Leistungsdaten von 51 Metern Arbeitshöhe und 33 Metern Reichweite auf 18-Tonnen-Chassis mit 2 Achsen;

• T570 HF mit 57 Metern Arbeitshöhe und 41 Metern Reichweite auf 3-Achs-Chassis mit 26 Tonnen Gesamtgewicht;

• T650 HF mit 65 Metern Arbeitshöhe und sensationellen 43 Metern seitlicher Reichweite auf 32-Tonnen-Standardchassis mit 4 Achsen und einer Gesamtlänge von unter zwölf Metern sowie

• T750 HF mit 75 Metern Arbeitshöhe und 41 Metern auf 32/33-Tonnen-Standardchassis mit einer Gesamtlänge unter 14 Meter.
Der T570 HF ist wie alle neuen Highflex-Modelle mit hochflexiblem Korb und Oberarm („Rüssel“) ausgestattet

Weiteres Highlight der Highflex-Serie: Die neue Baureihe bietet 440 Grad Korbdrehwinkel sowie echte 220 Grad Oberarm-/Korbarmdrehwinkel, ähnlich dem X-Jib von Palfinger. Beide „großen Großmaschinen“, also die 65- und die 75-Meter-Maschine, feiern auf der bauma Verkaufsstart. Diese sind wie die Height Performance-Modelle T630 und T720 multichassisfähig (MAN, MB, Scania, Volvo...) und weisen verschiedene Antriebsvarianten auf (8x4, 8x6 und 8x8).

Vertikal Kommentar
Was Ruthmann da ankündigt, ist in Teilen eine echte Sensation. Die Arbeitshöhe einer 2-Achs-LKW-Bühne auf 51 Meter hochzuschrauben, ist das eine. Dann aber auch noch die Reichweite einer LKW-Arbeitbühne auf 43 Meter zu pushen, ist schon ein Quantensprung. De facto bedeutet das ein Plus von zehn Prozent gegenüber der bisherigen Rekordreichweite. Und das in diesen Regionen! Die Kombination aus beiden Parametern je nach Modell ist erstaunlich. Allem Anschein nach die neue Referenz.

Palfinger und Bronto müssen sich vermutlich warm anziehen. Was sie voraussichtlich eh schon getan haben... Wobei man noch abwarten muss, was die anderen beiden 70-/75-Meter-Maschinen noch in petto haben, denn viel ist ja noch nicht bekannt. Ein irre spannender Dreikampf.

So sehen die „Steiger“ T650 HF und T750 HF aus

Kommentare

Rennips
Congratulation for this high class concept--the first real innovation since years--i wish a lot of success

09.04.2016
Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK