08.04.2016

Möller Manlift erweitert in Fulda

Der Bau beginnt: Das neue Betriebsgelände von Möller Manlift in Petersberg erstreckt sich auf einer Fläche von 6.000 Quadratmetern und wird seit dem 7. April ausgebaut. Auf dem Gelände entstehen eine 700 Quadratmeter umfassende Lagerhalle, ein Bürokomplex sowie ein Schulungszentrum mit einer Fläche von 130 Quadratmetern.
Patrick Moschel von Möller Manlift, Klaus Hayer von Bindrum & Sohn, Bürgermeister Karl-Josef Schwiddessen, Nicole Ruppert von Möller Manlift, Architekt Sebastian Pollach, Geschäftsführer Andreas Möller sowie Schwimmer Jan-Philipp Glania (v.l.)

Mit Lobesworten und besten Wünschen äußerte sich der Petersberger Bürgermeister Karl-Josef Schwiddessen zum Ausbau des 2016 erschlossenen Standorts: „Ich wünsche der Firma Möller Manlift viel Erfolg beim Bau und eine positive Zukunft in Petersberg.“ Er eröffnete den Spatenstich am Donnerstagmorgen vor ca. 40 Leuten.

Mit aktuell vier Mitarbeitern hat Möller Manlift den Betrieb bereits zum 1. März 2016 aufgenommen. „Unser Service reicht dabei weit über das Verleihen von Arbeitsgeräten hinaus“, versichert Geschäftsführer Andreas Möller.

Die Fuldaer Niederlassung schließt Möllers Nord-Süd-Achse von Würzburg gen Frankfurt am Main. „Wir möchten damit die Region Mitteldeutschland abdecken und unsere Dienstleistung flächendeckend anbieten“, erklärt Nicole Ruppert, Verkaufsleiterin in Fulda. „Das Tagesgeschäft geht unabhängig vom Umbau weiter.“ Gegen Ende dieses Jahres soll die Niederlassung fertiggestellt sein.
Rund 40 Leute kamen zum Spatenstich

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK