04.04.2016

Versalift präsentiert Euro 6

Stellvertretend für das riesige Portfolio des US-Herstellers Time International werden auf der bauma 2016 acht Versalift-Modelle gezeigt, die allesamt auf den neuen Standard Euro 6 abgestimmt sind.
Die neue Versalift ETM-32-125-F

Im Zuge der Umstellung auf die neue Abgasrichtlinie hat der Hersteller seine Versalift-Baureihen ETL und ETM überarbeitet. Herausgekommen sind dabei ein stärkerer Ausleger, ein Plus an Reichweite sowie eine höhere Korblast. So steigt die maximale Korblast der ETL-Modelle von 200 auf 230 Kilogramm und die der ETM-Einheiten von 230 auf 265 Kilogramm, ein Plus von 15 Prozent. Außerdem wurde der Notablass an beiden Serien einfacher und sicherer gestaltet, indem die entsprechenden Hydraulikventile weiter nach unten verlegt wurden, sodass sie vom Boden aus erreichbar sind.
Mit 220 Kilo Korblast punktet die neue Versalift VTX-240 auf Sprinter Euro 6

Ein Plus von zehn Prozent Nutzlast hat auch die 24-Meter-Bühne Versalift VTX-240 spendiert bekommen, die in der Euro 6-Version nun 220 Kilogramm wuppt. Trotz der Gewichtszunahme des Chassis, in dem Fall des Mercedes Benz Sprinter, konnte die Kastenwagenbühne beim Aufbau abspecken und die 3,5-Tonnen-Klasse halten.
Statt auf Pickup nun auf Raupenunterwagen: die Versalift LAT-38-135-H auf Morooka MST 300 VD

Die kürzlich mit einem IAPA Award ausgezeichnete Pickup-Bühne Versalift LAT-38-140-H wird in München in einer neuen Version, montiert auf einem Morooka MST 300VD mit Kettenfahrwerk, gezeigt. Die Entwicklung fand in enger Zusammenarbeit mit dem britischen Morooka-Vertriebspartner Cautrac statt.

Den Stand von Time Versalift finden Sie im Freigelände Süd: FS.907/7.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK