29.03.2016

Qualität und Aftersales

Dornseiff Arbeitsbühnen hat 15 neue JLG Arbeitsbühnen gekauft. „Eine Reihe von guten Gründen hat uns zu der Entscheidung gebracht, einen hohen Betrag in den Kauf von JLG-Arbeitsbühnen zu investieren“, sagt Dirk Mühlhahn. „Die JLG-Bühnen sind robust gebaut. Dadurch ist das Ausfallrisiko gering“, fügt der Prokurist der Dornseiff Arbeitsbühnen GmbH in Burbach bei Siegen hinzu – ein wichtiger Grund für die Investition. Ein anderer ist, dass die hohe Population von JLG in Deutschland auch eine hohe Akzeptanz bei den Kunden zur Folge hat.
Dirk Mühlheim, Leiter Mietpark der Dornseiff Arbeitsbühnen GmbH, schätzt die hohe Qualität der JLG Arbeitsbühnen.

„Was uns auch sehr gut gefällt, ist die Tatsache, dass wir nach dem Kauf sehr verlässliche Ansprechpartner haben. Zudem klappt der Service und die Ersatzteilversorgung sehr gut“, sagt Mühlhahn. Alles Pluspunkte, die letztlich dem Mieter der Arbeitsbühnen zugutekommen. Die JLG-Bühnen werden dauerhaft den aus rund 200 Arbeitsbühnen bestehenden Mietpark verstärken.

Das Paket umfasst vier JLG-Teleskopbühnen 460SJ mit 14 Meter Plattformhöhe und vier 660SJ mit 20 Meter Plattformhöhe sowie zwei Gelenkteleskopbühnen 520AJ mit 16 Meter Plattformhöhe und fünf des Typs 600AJ mit 18,5 Meter Plattformhöhe.

Ein weiteres Argument für JLG war: „Die Korblast bei der 460SJ mit 270 Kilogramm und bei der 520AJ mit 250 Kilogramm sind starke Vorteile beim Einsatz der Bühnen“, sagt Mühlhahn.

Kommentare

cbi
So viel Kraft muss sein

www.dornseiff-arbeitsbuehnen.eu

30.03.2016
Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK