10.03.2016

Schulungen (II): Palfinger erneut zertifiziert

Palfinger freut sich über die erneute Zertifizierung seines Schulungssystems. Denn der Umgang mit Hubarbeitsbühnen ist eine Aufgabe, bei der Unternehmen große Verantwortung für ihre Mitarbeiter tragen, wie das Unternehmen betont. Durch die von Palfinger empfohlenen Schulungen wird ein sicherer und effizienter Einsatz der Geräte gefördert. Die nun auch durch Kiwa International Cert nach ISO 18878:2013 und DGUV-Grundsatz 308-008 zertifizierte Schulung legt den Grundstein für ein sicheres Arbeiten.
Palfinger-Trainer Wolfgang Späthe schult den sicheren Einsatz von Hubarbeitsbühnen

Palfinger-Trainer vermitteln in ganz Deutschland und Österreich das erforderliche Wissen, um Hubarbeitsbühnen sachgemäß, sicher und vorschriftmäßig bedienen zu können. Praktische Fähigkeiten werden trainiert, aber auch das notwendige Hintergrundwissen wird detailliert geschult. Das Schulungssystem setzt seinen Schwerpunkt auf die Bedienung von LKW-montierten Hubarbeitsbühnen und die Vermeidung von Gefahren im täglichen Einsatz. Schulungsteilnehmer erhalten nach erfolgreich absolvierter Schulung einen Bedienerausweis.

Die Palfinger-Gruppe mit Sitz in Salzburg hat 2015 mit rund 9.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 1,23 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK