18.12.2015

Suche Schere, breiter als Treppenhaus

In einer Bauzeit von weniger als zehn Monaten erweitert der Pharma-Konzern Roche Diagnostics bis Ende 2015 das Parkhaus seines Werks im oberbayerischen Penzberg um 540 zusätzliche Mitarbeiter-Parkplätze.

Der mit dem Bau beauftragte Industriebauspezialist Goldbeck aus München mietete dafür bei Cramo in München-Feldkirchen eine JLG Liftlux-Schere 203-24. Die geländegängige Dieselschere benötigte Goldbeck für Montagearbeiten am sechsstöckigen Treppenturm des neuen Parkhauses. Um dabei die Bühne nicht ständig verschieben zu müssen, war dem Mietkunden wichtig, dass der Arbeitskorb der Bühne mindestens die gleiche Breite hat wie der Turm selbst. Dieses Kriterium konnte die Liftlux 203-24 mit ihrer 4,60 Meter breiten Plattform laut Cramo mühelos erfüllen.
Wichtige Voraussetzung für die Anmietung: der Korb der JLG Liftlux 203-24 ist breiter als der Treppenturm

Und die JLG brachte noch weitere entscheidende Vorteile mit zur Arbeit: Durch ihre maximale Tragkraft von 750 Kilogramm können im Arbeitskorb locker vier Mann gleichzeitig arbeiten. Und dies mit auch mit Elektrowerkzeugen, denn dank 230-Volt-Anschluss im Korb steht dort immer ausreichend Strom zur Verfügung. Die JLG-Maschine war auf der Goldbeck-Baustelle rund fünf Wochen im Einsatz.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK