20.11.2015

Der erste seiner Art

Jekko hat im Sommer einen Minikran mit Luffing Jib vorgestellt. Jetzt ist der erste SPX1275CDH an das niederländische Vermietunternehmen Saan gegangen. Das Geschäft ist über Jekko’s holländischen Händler Hocap abgewickelt worden.
Der erste Jekko SPX1275CDH

Der 7,5 Tonner hat einen fünfteiligen Hauptausleger mit 19,1 Meter Systemlänge sowie einen fünfteiligen Jib mit 8,6 Meter Länge. Der Kran kann am Jib noch 1,5 Tonnen heben. Angetrieben wird der Minikran von einem Isuzu Diesel und einem 400-Volt-Elektromotor für Arbeiten im Innenbereich.
Für den Transport kann der Jib unter den Hauptausleger abgelegt werden

Die Breite der Raupenfahrgestells kann – je nach Bedarf – verbreitert für einen sichereren Stand oder verschlangt für einen einfacheren Transport werden. Mit bis zu zwei Tonnen Last am Haken kann das Gerät noch verfahren.
Dank des Jibs kann auch über Störkanten hinweg gearbeitet werden

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK