11.11.2015

Hematec: Verstärkung in Göttingen

Das Hematec-Team in Göttingen um Geschäftsführer Andreas Hänel (3.v.l)

Auch wenn ihn viele bereits auf den Platformers' Days in neuem Outfit gesehen haben – offiziell haben wir die Kunde noch nicht vermeldet: Michael Schapperth, zuletzt bei Oil & Steel tätig, ist im September bei Hematec Arbeitsbühnen als Verkaufsleiter Deutschland eingestiegen. Er betreut die Postleitzahlen-Gebiete 2 und 3, also grob gesagt Schleswig-Holstein, Niedersachsen und weite Teile Hessens.

Schapperth ergänzt somit das Serviceteam in Göttingen, das bereits seit 2013 besteht. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe und fühle mich im Hematec-Team sehr wohl“, sagt Michael Schapperth. „Dies auch insbesondere weil der Name Hematec in der Branche einen sehr guten Ruf genießt.“
Michael Schapperth

Neu ist, dass neben Service & Ersatzteilversorgung damit auch der Verkauf in der Göttinger Hematec-Filiale angesiedelt ist. Hematec ist Werksvertretung für die Anhänger-, Raupen- und selbstfahrenden Arbeitsbühnen von Dinolift aus Finnland, für die LKW- und Raupenarbeitsbühnen von CTE Lift aus Italien sowie für die Helix-Industriearbeitsbühnen und bietet damit am Standort Göttingen den Komplettservice für die Produkte dieser Marken. Neben der fachgerechten Wartung und Reparatur aller Marken von Hubarbeitsbühnen einschließlich mobilem Service kümmert sich das Team vor Ort auch um den Service für die Arbeitsbühnen der Marken Weber und Esda.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK