09.11.2015

Auf die Seite gelegt

Ein Knall, eine kleine Schocksekunde, und schon ist die Luft raus: Reifenpanne! In der Nähe von Rockenheim in Rheinland-Pfalz ist der Fahrer eines mobilen Krans auf zwei Achsen von der Straße abgekommen, nachdem ihm der vordere rechte Reifen geplatzt ist. Er kam von der Straße ab und kippte auf die rechte Fahrzeugseite. So lag er im Straßengraben, als das Bergungsunternehmen eintraf. Mit zwei Schleppern wurde der Kran wieder aufgerichtet. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf ca. 5.000 Euro. Zum Glück wurde niemand verletzt. Auch entstand kein weiterer Schaden.
Ein geplatzter Reifen war der Auslöser

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK