04.09.2015

Nägel mit Köpfen

Ahern Deutschland, der neue Unternehmensbereich für Vertrieb und Service von Snorkel-Arbeitsbühnen und Xtreme-Teleskopstaplern, wird auf den Platformers’ Days 2015 offiziell vorgestellt.

Unter der Leitung von Bernhard Kahn hat Ahern Deutschland vor kurzem einen Standort mit 18.500 Quadratmetern Fläche in Weyerbusch im Westen von Deutschland erworben, der unter anderem ein Hauptgebäude mit 3.500 Quadratmetern und einen 5.000 Quadratmeter großen Außenhof und Logistikbereich umfasst. Weyerbusch liegt am Rande des Westerwalds und des Rhein-Sieg-Gebiets, noch in Rheinland-Pfalz, an der Grenze zu Nordrhein-Westfalen.

Ahern Deutschland stellt auf seinem Stand auf den Platformers’ Days eine Reihe von Snorkel-Arbeitsbühnen vor, darunter die neue Produktreihe der Snorkel-Elektroscheren. Auch wird das sekundäre Schutzsystem Snorkel Guard gezeigt. Darüber hinaus werden Updates weiterer beliebter Snorkel-Produkte vorgestellt, unter anderem die elektrisch gesteuerte Teleskopbühne A38E und die Snorkel-Produktreihe der kompakten Geländescheren.

Um die Vorstellung etwas feierlich anzugehen, bietet Ahern Deutschland Besuchern die Gelegenheit, an seinem Stand die typisch amerikanische Gastfreundschaft kennenzulernen: „Sie können hier das Team treffen und mehr darüber erfahren, was das Unternehmen Ihnen zu bieten hat“.

Die Platformers’ Days 2015 finden am 11. & 12. September in Hohenroda statt, und Sie finden Ahern Deutschland auf der Standfläche „Grünes Feld“.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK