02.09.2015

Top-Auszeichnung im Auswärtigen Amt

Dieses Jahr gibt der Verlag „Deutsche Standards Editionen“ den Buchband „The Best of German Mittelstand“ heraus. Unter rund hundert Familienunternehmen in Deutschland wurde auch Arnold Schwerlast aus Rimpar platziert. In Kooperation mit dem Auswärtigen Amt fand am Ende August die Auszeichnung im Rahmen des Wirtschaftstags der Botschafterkonferenz statt.

Der Wirtschaftstag gibt nach Angaben von Herausgeber Dr. Florian Langenscheidt alljährlich den Leitern führender Unternehmen im deutschen Außenhandel Gelegenheit zum persönlichen Austausch mit den Leitern der über 230 deutschen Botschaften und Konsulate. Dabei eröffnete Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier den Wirtschaftstag unter dem diesjährigen Motto „Krise. Ordnung. Gestaltung – Die Welt in Bewegung“. Im Mittelpunkt standen dabei aktuelle außen- und wirtschaftspolitische Themen.
Oliver Arnold (l.) mit Herausgeber Dr. Florian Langenscheidt

Oliver Arnold, einer der beiden Geschäftsführer des Logistik-Dienstleisters, erläuterte die Bedeutung des Wirtschaftstages für seinen Betrieb: „Derartige Informationsaustausche sind auch für die Früherkennung von neuen Wirtschaftswegen und Regionen ein wichtiges Instrument. Nur wer am Markt seine Dienstleistungen den neuen Gegebenheiten anpassen kann, wird überlebensfähig bleiben“, sagt der 48-Jährige. „Erkennt man die politischen Hintergründe in einzelnen Krisenregionen, kann man daraus womöglich zukünftige Warenströme erkennen und sich einen Wissensvorsprung verschaffen.“ Für seine Firma steht der Ausbau von Beziehungen unter anderem in den Iran ganz oben auf der Agenda.

Die Voraussetzungen für die Aufnahme eines Unternehmens in das Buchband „Best of German Mittelstand sind anspruchsvoll: Dazu gehören unter anderem nachhaltiges Wirtschaften, Wachstumsnachweise der letzten fünf Jahren sowie Zertifizierungen von Qualitätsprozessen im jeweiligen Unternehmen.

Die Bedeutung der Ehrung für seinen Betrieb könnte aus Sicht von Oliver Arnold kaum höher sein: „Weil der deutsche Mittelstand das Rückgrat der deutschen Wirtschaft ist und somit Träger unseres Wohlstands, fühle ich mich geehrt und stolz, dass wir in den Buchband aufgenommen wurden. Eine solche Auszeichnung steht für die hohe Professionalität unseres Unternehmens.“

Hintergrund
Die Arnold Schwerlast GmbH & Co KG aus Rimpar (Landkreis Würzburg) wurde 1945 gegründet und feiert im Jahr 2015 das 70-jährige Jubiläum. Die Schwerpunkte der Firma liegen im Anlagenbau für den weltweiten Schwer- & Sondertransport sowie in der logistischen Abwicklung, unter anderem für Industrieumzüge oder Kernkraftbau. 2014 wurde der Betrieb in das „Lexikon der Deutschen Familienunternehmen“ aufgenommen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK