10.08.2015

40-Tonner mit Bühne kommt von der Straße ab

Wie die Polizei in Leer, Ostfriesland, mitteilt, ist am Donnerstag ein LKW auf der A31 vor der Anschlussstelle Riepe verunglückt. Nach den Erkenntnissen der Autobahnpolizei geriet ein 40-Tonnen-LKW mit beladenem Sattelauflieger aufgrund von Unebenheiten in der Fahrbahn nach rechts von der Straße ab und fuhr in den Seitenstreifen.

Das Zugfahrzeug kam in der Berme zum Stehen; der Sattelauflieger ragte auf die Fahrspuren. An der Zugmaschine der Firma aus Bremerhaven entstand hoher Sachschaden, den die Ordnungshüter auf 25.000 Euro beziffern. Der 40-jährige Fahrer blieb unverletzt.

Doch das Erstaunlichste: Die Arbeitsbühne war dermaßen vorbildlich gesichert, dass ihr nicht ein Kabel gekrümmt wurde. Sie wurde bei dem Verkehrsunfall kein bisschen beschädigt. Der Verkehr wurde großräumig umgeleitet.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK