28.07.2015

Last kracht auf Radlader

In Mülheim an der Ruhr hat sich am Samstagvormittag ein schwerer Arbeitsunfall ereignet. Eine am Kran hängende Last hatte sich vermutlich durch eine starke Windböe dermaßen aufgeschaukelt, dass sie sich gelöst hat und heruntergefallen ist. Sie krachte genau auf die Kabine eines Radladers; der Fahrer wurde schwer verletzt.
Der Unfall ereignete sich auf der Baustelle zur Erweiterung der Aldi-Firmenzentrale in Mülheim-Styrum (Bild: Feuerwehr Mülheim)

Kollegen konnten den Mann aus der Kabine befreien. Anschließend wurde er per Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen. Die Polizei ermittelt.
Per Helikopter wurde der Schwerverletzte ins Krankenhaus befördert (Bild: Feuerwehr Mülheim)

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK