16.07.2015

Hawe holt neuen Aufsichtsrats-Chef

Seit Anfang Juli 2015 ist Hans-Jürgen Thaus neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats der Hawe Hydraulik SE, München. Mit dem 66-Jährigen hat das mittelständische Familienunternehmen einen Profi an Land gezogen, der über einen umfangreichen Erfahrungsschatz in Finanzen und im Maschinenbau gleichermaßen verfügt.

Thaus war von 1997 bis 2011 Finanzvorstand und stellvertretender Vorstandschef der Krones AG aus Neutraubling. Von 1973 bis 1996 war er in mittelständischen Unternehmen der Branchen Maschinenbau und Elektronik tätig, unter anderem als Geschäftsführer und Vorstand. Er studierte Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik.
Hans-Jürgen Thaus

Parallel zu seinem Mandat bei Hawe ist Thaus Vorsitzender des Aufsichtsrats der Maschinenfabrik Reinhausen GmbH, Regensburg, und Vorsitzender des Beirats der Kurtz Holding GmbH & Co. Beteiligungs KG, Kreuzwertheim. Er ist Mitglied des Aufsichtsrats der Schuler AG, Göppingen, sowie der Krones AG.

Thaus beaufsichtigt HAWE Hydraulik gemeinsam mit den Aufsichtsräten Robert Schullan, ehemaliger Vorstand der Schaeffler AG, und Dr. Alexa Haeusgen, Betriebswirtin und Expertin in Human Resources.

Joachim Gommlich, bisheriger und langjähriger Vorsitzender des Aufsichtsrats von Hawe, ist aus Altersgründen aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden. Er bleibt dem Unternehmen jedoch als Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrats verbunden. Als er sein Mandat vor 18 Jahren annahm, war er aufgrund der Freundschaft mit Jens Peter Haeusgen, Geschäftsführer der zweiten Hawe-Generation, eng mit dem Unternehmen verbunden.

Hintergrund
Hawe Hydraulik hat vor 18 Jahren einen Beirat eingerichtet: Damals, 1997, übernahm die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) 25 Prozent der Firmenanteile und setzte einen Beirat voraus. Dieses Gremium bewies sich schnell als Bereicherung für die Unternehmensentwicklung und wurde sogar beibehalten, als 2002 die Anteile der DBAG wieder in das Familieneigentum übergingen. Aufgrund der Änderung der Rechtsform des Unternehmens von einer GmbH & Co. KG in eine Europäische Aktiengesellschaft (SE) wandelte sich der Beirat in einen Aufsichtsrat.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK