30.06.2015

AFI sichert sich erste SJ86T

Als erster Vermieter in Deutschland hat AFI aus Hamburg eine SJ86T von Skyjack erworben. Der große Boomlift feierte auf der ARA / The Rental Show im Februar Premiere und war auf der Intermat 2015 in Paris zu sehen. Nun hat AFI sie als Vermieter hierzulande im Depot, und zwar ab Juli, quasi ab sofort.

Die Teleskopbühne punktet mit einer Arbeitshöhe von 28,2 Metern und einer seitlichen Reichweite von 23,42 Metern. Zudem kann sie bis zu 341 Kilogramm im Korb mitführen und 227 Kilogramm über den gesamten Arbeitsbereich. Die SJ86T selbst wiegt gut 17,5 Tonnen und ist eine Dieselmaschine.

Ungewöhnlich an der Neuheit ist, dass der Drehpunkt des Auslegers beim Hochfahren Ausleger und Schwerpunkt nach vorn „zieht“. Gewicht und Maße, auch der seitliche Überhang, werden hierdurch minimiert, die Plattformhöhe wird maximiert. Optimiert wurde der Korbarm, der einen Bewegungsradius von +65 bis -60 Grad aufweist.
Günther Aust, Geschäftsführer AFI, umrahmt von Dean Marks (l.) und Andreas Stumpf von Skyjack auf der Intermat in Paris

AFIs Marketingleiter Clemens Streit sagt: „Wir wollen unseren Kunden stets das Beste anbieten. Indem wir ständig in neue Maschinen investieren, haben wir in den vergangenen Monaten unsere Kundenbasis beträchtlich erweitert.“

Skyjacks President Brad Boehler erklärt: „Als unsere Kunden nach einem Boomlift mit größere Reichweite und höherer Tragkraft verlangten,
haben wir reagiert. Für unsere Kunden öffnen sich mit der SJ86T ungeahnte Möglichkeiten.“

AFI hat seinen Hauptsitz in Hamburg und betreibt acht Niederlassungen in Hannover, Chemnitz, Gelsenkirchen/Essen, Frankfurt, Mannheim/Ludwigshafen, Stuttgart, Lörrach/Basel und München.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK