30.06.2015

40 JLGs für Brand

Riwal hat 40 Arbeitsbühnen von JLG an Brand Energy & Infrastructure Services in den Niederlanden ausgeliefert. Darunter finden sich eine Vielzahl unterschiedlicher Modelle, so beispielsweise Teleskop- und Gelenkteleskoparbeitsbühnen ebenso wie Elektroscheren.

Alle Maschinen sind mit einer GPS-Einheit und dem sogenannten Track & Trace-Telematiksystem ausgerüstet, zur Fehlerdiagnose und zum Übertragen von Nutzungsdaten. Die Dieselmodelle sind zudem mit Partikelfiltern ausgestattet.

Brand hat im Jahr 2013 Harsco Infrastructure übernommen und damit auch die Maschinenflotte des Unternehmens.
Einige wenige der insgesamt 40 Boomlifts und Scherenbühnen für Brand

Riwals International Key Account Manager Remon Scheper sagt: „Wir freuen uns sehr über das Vertrauen, das Brand in Riwal setzt. Wir können nicht nur qualitativ hochwertige Arbeitsbühnen wie diese JLG-Fabrikate zur Verfügung stellen, sondern auch auf spezielle Kundenwünsche eingehen, indem wir die aktuellste Technologie verwenden.“

Arie Offermans, Technischer Berater bei Brand Energy & Infrastructure fügt hinzu: „Arbeitsbühnen unterstützen uns dabei, den Kunden sichere und produktive Mittel an die Hand zu geben. Wir haben uns dafür entschieden, in diese JLG-Bühnen von Riwal zu investieren, weil sie hochwertig sind und auch der technische Support hervorragend ist.“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK