25.06.2015

Hyva hievt neue Baureihe an den Start

Hyva bringt eine ganze Menge neuer Ladekrane heraus, die sich speziell für Anwendungen im Recycling sowie beim Holztransport eignen; die Reihe HZR (R für Recycling) steht für Ersteres, die Reihe HZT (T für Timber) für Letzteres.

Die HZR-Ladekrane wiederum sind in zwei Baureihen untergliedert, und in zwar mit L- oder mit Z-Ausleger. Insgesamt 20 Modelle gibt es hier. Ebenso werden die Forstkrane aus der 14 Modelle umfassenden HZT-Serie in L- und Z-Konfiguration angeboten. Obendrein existieren zwei Versionen: CE- und NON-CE-Modelle, also einmal mit Features, die der EN12999 entsprechen, und zum anderen ohne Lastmomentbegrenzer oder Ähnliches.
Die neue HZR-Baureihe von Hyva

Als Eckpunkte der neuen Krane nennt Hyva unter anderem Zuverlässigkeit, Robustheit und Langlebigkeit. Eine Vielzahl von Konfigurationen ist erhältlich für die Abstützung, für die Kransteuerung und natürlich auch in Sachen Zubehör.

Die HZR-Reihe
Als Premiummodell mit Knickarm kommt der HZR Z0 daher, der sich für schwere Aufgaben im Recycling empfiehlt und mit Standard- oder kurzem Ausleger zu haben ist. Sechs Modelle mit Lastmomenten zwischen 8 und 21 mt stehen zur Verfügung plus ein oder zwei Erweiterungen. Eine Stufe darunter angesiedelt sind die vier Krane des Typs HZR Z1: gleiche Eckdaten, aber kompaktere Modelle mit Knickarm.

Standardmodelle ohne Knickarm tragen das Label HZR L0 und sind erhältlich mit Lastmomenten von 8, 10, 12, 14, 16 und-25 mt. Die kompaktere Version trägt dann die Bezeichnung HZR L1; diese umfasst vier Modelle mit einem Lastmoment von 7, 10, 12 und 15 mt.
Das ist der Top Seat, der optional angeboten wird

Die HZT-Reihe
Ähnliches gilt für die Forstkrane der HZT-Serie. HZT Z0 meint: Premium-Knickarmkran mit ein oder zwei Ausschüben, die den Lastmomentbereich zwischen vier und 27 mt abdecken und entweder mit Standardausleger oder mit kurzem Ausleger angeboten werden. Insgesamt acht Modelle stehen hier zur Wahl. Die Serie HZT L0 bietet laut Hyva insgesamt sechs nicht knickbare Premium-Forstkrane mit ein oder zwei Ausschüben und Lastmomenten, die sich zwischen acht und 25 mt bewegen.
Alles im Griff: die Forstkrane der HZT-Serie

Hyva, 1979 in den Niederlanden gegründet, ist mit über 2.000 Beschäftigten in 130 Ländern weltweit aktiv und verfügt über 13 Fertigungsstandorte. Zu den Marken der Firmengruppe zählen Hyva, F.lli Ferrari und Amco Veba. Daneben vertreibt der Hersteller auch hochwertige Komponenten.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK