24.06.2015

Ferramola geht zu Mora

Roberto Ferramola, Gründer und ehemaliger CEO des italienischen Arbeitsbühnenherstellers Airo Tigieffe, wechselt zum Staplerhersteller Mora als Gebietsleiter für Südamerika und Asien-Pazifik. Mora produziert Elektrogabelstapler von fünf bis 25 Tonnen genauso wie kundenspezifische Modelle und Stapler mit Verbrennungsmotor mit Traglasten zwischen sieben und 25 Tonnen. Ferramola zufolge will das Unternehmen die Beziehung zu seinen Händlern ausbauen und sein Vertriebs- und Servicenetz stärken.
Roberto Ferramola

Ferramola hatte Airo vor einem Jahr verlassen, und zwar im Zuge eines Eigentümerwechsels: Airo gehört seitdem zu Jingcheng Heavy Industries (JCHI), siehe Vertikal.Net vom 27. Juli 2014.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK