09.06.2015

Unter Ausleger eingeklemmt

Am Montagnachmittag wurde ein 44-Jähriger in Obergünzburg im Ostallgäu unter einem Kranausleger eingeklemmt, als er einen Baukran teildemontieren wollte, wie die Polizei berichtet. Um den Kran zu versetzen, war der Mann damit beschäftigt, einige Sicherungsbolzen zu entfernen. Dabei drückte der schon eingeklappte Kranausleger den Arbeiter zu Boden und klemmte ihn ein.

Zu Hilfe kamen dem Mann zwei Kollegen und die Feuerwehr. Er wurde verletzt, erlitt laut Polizeibericht aber zumindest keine lebensbedrohlichen Verletzungen an Kopf oder Brustkorb.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK