09.06.2015

Konecranes wertet Smarton auf

Der finnische Kranhersteller Konecranes hat den Funktionsumfang seines Smarton-Krans nun erweitert. Der Smarton ist ein Windwerk-Schwerlastkran, der speziell für anspruchsvolle Prozess-, Montage- und Wartungsanwendungen konzipiert wurde.

Schwerpunkt der Weiterentwicklung liegt auf der Verbesserung der Benutzeroberfläche für Kranführer und Kundenservice. Der neue Smarton verfügt über ein Tablet, das die Benutzererfahrung laut Konecranes auf eine neue Stufe hebt. Das Tablet ist drahtlos mit dem Steuersystem des Krans verbunden und gibt Kranführer und Wartungspersonal Echtzeitdaten über den Kranzustand an die Hand.

Es erleichtere die Bedienung des Krans und ein produktiveres Arbeiten, da der Bediener kran- und prozessrelevante Daten direkt auf dem Tablet ablesen und den Kran entsprechend steuern könne, so der finnische Kranhersteller. Optional ist auch eine Kamera erhältlich.

Der neue Smarton umfasst daneben zahlreiche smarte Funktionen, die die Sicherheit und die Produktivität von Hubvorgängen erhöhen sollen. Neu an Bord sind die drei Features Hakenkollisionsschutz, Haken- bzw. Schwerpunktzentrierung und die aktive Lastpendeldämpfung.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK