12.05.2015

Der Kai gibt den Ton an

Terex Port Solutions (TPS) liefert zwei Gottwald Modell 6- Hafenmobilkrane in der Variante G HMK 6408 an Napier Port. Beide Krane, ausgerüstet mit langem Turm, verfügen über 100 Tonnen maximale Traglast, eine Ausladung bis zu 51 Metern und Hubgeschwindigkeiten von maximal 120 m/min. Und beide Krane werden für Management und Fernzugriff mit den Features Crane Data System sowie Remote Crane Access ausgerüstet. So werden laut Hersteller Fehleranalyse und -behebung vereinfacht und auch beschleunigt, zumal kein Servicetechniker rund um den Globus reisen muss.
Das Kranaufgebot von Napier Port auf der Nordinsel Neuseelands

Napier Port ist nach Tonnage zweitgrößter Exporthafen auf der Nordinsel Neuseelands und hat schon sechs Gottwald-Hafenmobilkrane aus drei Generationen im Einsatz, darunter auch zwei G HMK 6408-Krane. Mit den neuen Hafenmobilkranen, die im November 2015 ihren kommerziellen Betrieb aufnehmen werden, schraubt das Unternehmen seine Umschlagmöglichkeiten und -kapazitäten im Containerhandling deutlich nach oben. „Unsere Kranflotte muss den ständig steigenden Umschlagmengen und -anforderungen angepasst werden“, erläutert Garth Cowie, Chief Executive Officer von Napier Port.
Der Kai ist schuld: So sieht der veränderte Unterwagen aus

Die beiden neuen Hafenmobilkrane werden mit eigens angepassten Unterwagen ausgeliefert, um der begrenzten Tragfähigkeit des Kais Rechnung zu tragen. So erhalten die Unterwagen der G HMK 6408 Krane zur Verminderung der spezifischen Belastung des Untergrundes eine zusätzliche achte Achse sowie einen vergrößerten Abstand zwischen den Achspaaren. Schwingen am Abstützsystem sorgen für die Lastverteilung auf eine größere Fläche. „Mit der speziellen Konstruktion der Unterwagen reagieren wir einmal mehr auf die Besonderheiten des Kais von Napier Port und verringern dessen Beanspruchung“, erklärt Klaus Roehrig, Regionaldirektor Sales & Service bei Terex Port Solutions.“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK