20.04.2015

Denka für Dänemark

Ein weiterer Denka-Lift geht nach Jütland: Rothlehner Arbeitsbühnen, wo die Denka-Lift-Produktion mittlerweile angesiedelt ist, hat eine Anhängerbühne vom Typ Junior 12 an die Firma Hedensted in Jütland in Dänemark ausgeliefert.

Als Malerbetrieb im Jahr 1971 von Aksel Møller gegründet, setzt das UNternehmen bereits seit den 80er Jahren Denka-Lifte ein. Fast ein Drittel der heutigen Vermietflotte von Hedensted Liftudlejning besteht aus Denka-Lift-Bühnen mit Arbeitshöhen zwischen zwölf und 25 Metern.
Denka-Lift Junior 12

Geschäftsführer Claus Møller erklärt: „Mit dem neuen Denka Junior 12 erweitern wir unsere Flotte und wollen unseren Mietservice künftig auch in unserer Niederlassung in Horsens anbieten“.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK