16.04.2015

Huisman stellt neuen Kran vor

Vor knapp einem Jahr hat Huisman aus den Niederlanden seine Pläne zum Bau eines sogenannten „Rope Luffing Knuckle Boom Crane” bekannt gegeben. Nun nähert sich der Kran seiner Vollendung. In den kommenden Wochen steht ein umfangreiches Testprogramm bei Huisman an, bevor der Kran dann nach Ulsan, Südkora, zu Hyundai Heavy Industries verschifft wird. Anschließend erfolgen der Aufbau des Krans auf der Seven Arctic von Subsea 7, Inbetriebnahme und erneutes Testen.
So sieht der Hybrid Boom Crane von Huisman aus

Nur sprechen die Holländer nun vom Hybrid Boom Crane, wörtlich übersetzt: Hybridauslegerkran, um – so Huisman – „die einzigartigen Eigenschaften des Krans besser widerzuspiegeln“. Denn der Kran vereine die Vorteile eines gewöhnlichen Schiffskrans und eines traditionellen Knickarmkrans in sich. Dank der neuen Konstruktion habe der Haupausleger ein geringeres Gewicht und erreiche im Grunde die Lastkurven eines Schiffskrans mit starrem Ausleger. Angetrieben wird der neue Kran vollelektrisch.

Auf der 20. North Sea Offshore Crane & Lifting Conference vom 21. bis 23. April 2015 in Stavanger, Norwegen, sowie auf der Offshore Technology Conference (OTC 2015) in Houston, Texas, vom 4. bis 7. Mai 2015 demonstriert der Hersteller die Fähigkeiten des Krans an einem voll funktionsfähigen Modell.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK